Picture by Inken Rauch

Picture by Inken Rauch

Feuer & Brot - das sind auch Alice und Maxi, gebürtige Kölnerinnen, kennen sich seit der fünften Klasse und unterhalten sich in ihren monatlich erscheinenden Podcastfolgen meistens irgendwo zwischen Berlin, Hamburg und Köln via Skype oder gemütlich beisammen.

Mittlerweile leben beide in Berlin, Alice ist Journalistin und Autorin, Maxi arbeitet als Sprecherin. In ihrem monatlich erscheinenden Podcast besprechen die beiden in lockerer Atmosphäre gesellschaftlich relevante, popkulturelle und persönliche Themen wie z.B. Rap, Feminismus, Kulturelle Aneignung, Männlichkeit oder auch mal das Tabuthema der weiblichen Lust oder Menstruation.

"Das Hinterfragen bestimmter gesellschaftlicher Konventionen und Gegebenheiten wird in diesem Podcast so gut und präzise vollzogen, wie in fast keinem anderen.
Die Mischung aus gut recherchierten und informativen Inhalten gepaart mit persönlichen Eindrücken, Sichtweisen und Eingeständnissen ergeben einen unglaublich reflektierten und innovativen Podcast.”
- Musikexpress


"Zwei kluge junge Frauen, die in ihrem Podcast ihre Weltanschauungen teilen."
- (Edition F)

"Die anregenden Gespräche und sympathischen Stimmen stehlen sich schnell in das Herz der Hörer*innen."
- Missy Mag

„Ich mag das Geplauderte, wie bei Feuer & Brot, das trotzdem nicht an Tiefe und Substanz verliert. Dass man das Gefühl hat, man sitzt mit am Tisch bei seinen Freundinnen und die quatschen über Themen, die sie gerade bewegen, die auch politisch sind.“
- Katrin Rönicke (der Freitag)

"Die beiden reden von sich und ihren Gefühlen und geben mir damit die Möglichkeit mitzufühlen. Was sie sagen ist nicht beliebig, es hat Hand und Fuß, aber ohne dabei laut und unnötig aufbrausend zu sein. Dabei sind Maxi und Alice nie dogmatisch, sondern bereit zuzugeben, wenn sie selbst an Grenzen geraten."
- (audiophil blog)